Gehören einfach dazu
Datenschutzinformation

Datenschutzinformation

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Nachfolgend informieren wir Sie gerne gemäß Artikel 13 Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Verein zur Förderung des Münsterlandes e.V. (Münsterland e.V.). Wir gewährleisten den Schutz der personenbezogenen Daten eines jeden Einzelnen. Insbesondere beachten wir die gesetzlichen Grundlagen (EU-DSGVO, Bundesdatenschutzgesetz, Telemediengesetz, etc.).

Begriffsbestimmung

Diese Datenschutzerklärung beruht auf Begrifflichkeiten der EU-DSGVO. Zur Gewährleistung der Verständlichkeit, erklären wir vorab daher die verwendeten Begriffe.

1. „Personenbezogene Daten“

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

2. „Verantwortlicher“

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

3. „Verarbeitung“

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

4. „Dritter“

„Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

5. „Einwilligung“

„Einwilligung“ ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

 

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Verein zur Förderung des Münsterlandes

Airportallee 1

am FMO Flughafen Münster/Osnabrück

48268 Greven

www.muensterland.com

Vertreten durch

Vorstand: Klaus Ehling

Kontakt

Tel..: +49 (0) 2571 / 94 9300

Fax: +49 (0) 2571 / 94 9394

info@muensterland.com

Kontakt Datenschutzbeauftragter

Rechtsanwalt Markus Heinrich

c/o Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte PartG mbB

Münsterstraße 1-3

59065 Hamm

E-Mail: datenschutz@muensterland.com

Erhebung personenbezogener Daten

Die von uns im Rahmen des Innovationspreises Münsterland erhobenen personenbezogene Daten sind erforderlich, um den Wettbewerb entsprechend den Teilnahme- und Förderbedingungen durchführen zu können. Die erhobenen Daten werden ausschließlich im Rahmen des Wettbewerbs verarbeitet und von Ihnen freiwillig mitgeteilt. Im Einzelfall kann es vorkommen, dass (ausgewählte) Daten an Partner weitergegeben werden. Die Weitergabe erfolgt auch dann ausnahmslos im Zusammenhang mit der Durchführung des Wettbewerbs gemäß den Teilnahme- und Förderbedingungen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. b) EU-DSGVO.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Abhängig vom Einzelfall können Daten an folgende Empfänger übermittelt werden:

  • Vorstand des Münsterland e.V.
  • Mitarbeiter der Geschäftsstelle
  • Mitglieder der Jury/des Entscheidungsgremiums
  • Zuständige öffentliche Stellen, bspw. Finanzbehörden
  • Dienstleister für postalische und elektronische Zustellungen
  • Im Rahmen von Zahlungsverkehr an Geldinstitute

Öffentliche Berichterstattung

Zu einer ordnungsgemäßen Durchführung eines Wettbewerbs gehört es, die erzielten Ergebnisse zu speichern und ggfs. zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung dient insbesondere unserem Interesse an einer öffentlichen Förderung durch Berichterstattung über unsere umfangreichen Tätigkeiten und erfolgt gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO.

Sie haben das Recht, der Veröffentlichung Ihres Ergebnisses ohne Angabe von Gründen zu widersprechen.

Anfertigen von Fotos

Wir behalten uns außerdem vor, über den Wettbewerb öffentlichkeitswirksam zu berichten. Zum Zwecke der Berichterstattung können im Einzelfall Fotos erstellt werden und im Internet auf unserer Internetseite und/oder unseren Social Media- Seiten veröffentlicht werden. Darüber hinaus können einzelne Fotos an die lokale Presse zwecks Berichterstattung weitergegeben werden.

Sie können dem Anfertigen von Fotos jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Die Veröffentlichung der Fotos zum Zwecke der Berichterstattung erfolgt auf Grundlage des Kunsturhebergesetzes.

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten speichern wir für die Dauer des Wettbewerbs sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen keine längere Speicherdauer verlangen, Sie einer längeren Speicherdauer ausdrücklich zugestimmt haben oder wir ein berechtigtes Interesse an einer längeren Speicherdauer geltend machen können.

Ihre Rechte

  1. Recht auf Auskunft

Sie können jederzeit gemäß Artikel 15 EU-DSGVO unentgeltlich Auskunft über die bei uns gespeicherten Informationen zu Ihrer Person erhalten.

  1. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht unverzüglich (ohne schuldhaftes Zögern) von uns Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogener Daten zu verlangen. Hiervon ist gemäß Artikel 16 EU-DSGVO das Recht umfasst, unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

  1. Recht auf Löschung

Unter den Voraussetzungen des Artikel 17 EU-DSGVO können Sie von uns die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Wegfall des Verarbeitungszwecks
  • Widerruf ihrer Einwilligung und Fehlen einer sonstigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung ohne dem entgegenstehendem wichtigen Grund
  • Unrechtmäßige Verarbeitung
  • Erforderlich zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung
  • Datenerhebung erfolgte gemäß Art. 8 Abs. 1 EU-DSGVO

 

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Artikel 18 EU-DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer Daten (Einschränkung kann für die Dauer der Überprüfung auf unserer Seite erfolgen)
  • Bei unrechtmäßiger Verarbeitung und sofern die Daten nicht gelöscht werden sollen, tritt an die Stelle der Löschung eine Einschränkung der Verarbeitung
  • Bei Wegfall der Verarbeitungszwecke, gleichzeitig benötigen Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • Nach durch Sie erfolgtem Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 EU-DSGVO und für die Dauer der Prüfung, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.
  1. Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Artikel 20 EU-DSGVO haben Sie das Rechte, die bei uns gespeicherten Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

  1. Recht auf Widerspruch

Sofern wir von Ihnen personenbezogene Daten (auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder lit. f) EU-DSGVO) erheben bzw. erhoben haben und verarbeiten, besteht für Sie das Recht gemäß Artikel 21 EU-DSGVO, jederzeit Widerspruch gegen die Datenverarbeitung (inkl. Profiling) einzulegen. In Ausnahmefällen kann der Widerspruch unwirksam sein, z. B. wenn wir zwingende schutzwürdige Interessen für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihren Interessen überwiegen oder Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Sie haben ferner das Recht, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Ihrer Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 EU-DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Widerrufsrecht von Einwilligungen

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Nutzung personenbezogener Daten gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung bleibt rechtmäßig. Ihre personenbezogenen Daten werden wir nach Eingang des Widerrufs löschen, soweit keine gesetzlichen Gründe dem entgegenstehen.

Geltendmachung Ihrer Rechte

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die Verantwortliche Stelle oder unmittelbar an unserer Datenschutzbeauftragten unter den oben angegeben Kontaktdaten.

Profiling gemäß Artikel 22 EU-DSGVO

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet durch uns nicht statt.

Beschwerderecht

Außerdem haben Sie das Recht, sich an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Die Landesdatenschutzbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Google-Analytics wird wie folgt von uns genutzt:

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivie-rung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Außerdem können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfüg-bare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gao-ptout?hl=de.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit aus-geschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbes-sern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen per-sonenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.
Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html,
Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,
sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.